Abenteuer und Urlaub an Deutschlands schönstem See – der Eibsee in der Zugspitzregion rund um Garmisch lockt nicht nur dank seiner atemberaubenden kanadischen Bergsee Optik.

Die Umgebung kann mit vielen weiteren Spots punkten wie etwa der Zugspitze, Schloss Neuschwanstein, Mittenwald und dem Karwendelgebirge, dem Plansee in Österreich, Sylvensteinsee mit der wohl bekannteste Seebrücke Bayerns, abenteuerlichen Schluchtenwanderungen in den vielen Klammen und vieles mehr.

Ich gebe dir Einblicke über meine Lieblingsspots mit Tipps und Übersichten zu Ausflügen, Preisen und Fotospots.

Mein Reiseführer für den Eibsee und Umgebung für fünf Tage Aufenthalt:

Eibsee und Umgebung Erleben

Zeit zum Einplanen: 3 -5  Tage

Beste Reisezeit:
Ganzjährig.

Mein Tipp ist immer der Herbst (September bis Oktober). Hier kann man die wunderschöne Blätterfärbung genießen. Außerdem sind die meisten Touristen im Sommer hier.
Im Winter ist der See meist gefroren.


Rund um den Eibsee:

Wenn du morgens aufbrichst um den Eibsee Rundweg zu entdecken (7.5km) wirst du dich fühlen als ob du in einem Postkartenmotiv in den Kanadischen Rockies stehst.

Das beindruckende Bergpanorama, das smaragdgrüne Wasser und die schiere Unendlichkeit des Sees lassen einen ins staunen versetzen.

Die 7.5 km lange Wanderung rund um den Eibsee kann man durchaus schnell erlaufen. Ich empfehle aber sich Zeit zu lassen und jede Aussicht zu geniessen.

Wir waren sehr ambitioniert was das Fotografieren angeht und haben versucht jede Szene so gut wie möglich einzufangen.

Es bieten sich hunderte von Fotospots an.
Angefangen beim Bergpanorama, der Eibsee, die Zugspitze bis hin zu Wasserfällen.

Der Eibsee hat abseits des Wanderpfades noch mehr zu bieten.
Die kalksteinerne Innenseite des Sees auf der Nordwestlichen Seite lädt im Sommer viele Badegäste und Bootsfahrer ein.

Hinzu kommen noch die 8 bewaldeten Inseln welche sich ebenfalls auf der Nordwestseite befinden.

Diese erreicht man entweder per Boot, SUP oder man schwimmt.

Und dann gibt es noch vier kleine und einladende Seen rund um den Eibsee verteilt.


Fotospots Eibsee:

Pure Fotospots anzuzeigen macht bei diesem See keinen Sinn.
Sobald du herum wanderst, wirst du deine Spots finden, im Grunde jeden Meter.

Mein Tipp: Beginnt die Wanderung vor Sonnenaufgang und beginnt auf der westlichen Seite.


Ausflugspreise für den Eibsee:

  • Boot Fahren Rundfahrt Motorboot „Reserl“: 7.50€
  • Boot ausleihen und selbst rudern:  9€/h
  • Tretboot bis 5 Pers. : 12€/h
  • Zugspitze Bahnfahrt: 45€/p.P.

Parken:

  • Am Eibsee und der Zugspitze Talstation befinden sich viele kostenpflichtige Parkflächen.
    Umsonst ist hier nichts.
  • 3.50€ für das Tagesticket
    ab 15.30Uhr 2€.

Essen und Trinken

  • Eibsee Pavillon – gute Küche und moderate Preise
  • See Kiosk – kleine Snacks

Spots und Ausflugsziele in der Eibsee Region

Zugspitze

Mit der Gondel:
Die Auffahrt zur Zugspitze ist nur ein paar Meter vom Eibsee entfernt.
Im Frühjahr, Sommer und Herbst kann man dort oben sehr gut wandern.

Hier sollten gut 3 Stunden Aufenthalt eingeplant werden.

Wanderung zur Zugspitze:
Der Wandertrail ist gut ausgeschildert und kann gemütlich absolviert werden.
Start ist direkt an der Seilbahn Zugspitze. 
Länge: ca. 10km
Dauer: ca. 5-6 Stunden

Essen und Trinken:
Auf der Zugspitze gibt es drei Restaurants
– Panorama 2962
– Sonnalpin
– Gletschergart

Schloss Neuschwanstein

Das Märchenschloss liegt nur gute 45 Minuten vom Eibsee bzw. von Garmisch-Partenkirchen entfernt und ist somit ein Must-Do für alle Eibsee Urlauber.

Die Fahrt mit dem PKW führt durch Österreich vorbei an weiteren tollen Panoramen und Seeen.

Maut muss hier keine gezahlt werden, da die Strecke auf Landstrassen folgt.

Das Schloss Neuschwanstein ist prunkvoll wie man es kennt.
Postkartenatmosphäre pur.

Einzig die massenhaften Touristen machen das Bild etwas wehmütig.
Aber so ist es eben. 

Das Schloss von innen:

Innenbesichtigung sind nur per Anmeldung oder stundenlangen Wartezeiten möglich:
Da man nur eine begrenzte Anzahl von Touristen gleichzeitig in das Schloss lässt, sind die Eintrittskarten und Führungen limitiert.

Man sollte tatsächlich vor Reiseantritt alle Führungen Buchen.
Das machen im Grunde alle Touristen hier.
Sonst wartet man gerne ein paar Stunden darauf um überhaupt mal nach innen schauen zu dürfen.

Aufs Schloss kommen:
Wir haben den erschwerten Aufstieg zu Fuss gemeistert, bei gefühlter 80%iger Steigung.

Beim nächsten mal einfach den Bus für 1€ nach oben nehmen.
Das spart euch gut 30 Minuten Laufweg und eine menge Kraft.

Marienbrücke

Marienbrücke:
Meines Erachtens nach ist die Marienbrücke das Highlight des Schlosses, da man hier ungehindert auf einer Schwebebrücke stehend Neuschwanstein im besten Licht ansehen und fotografieren kann.

Abseits der Brücke, welche sehr überfüllt sein kann, ist ein ungesicherter Steilpfad nach oben zu den Hängen, auf welchen man ungehindert und mit tollem Ausblick noch bessere Aufnahmen machen kann.

Von hier aus hat man auch einen tollen Ausblick auf den Pöllatschlucht Wasserfall welcher sich unter einem befindet. 

Im übrigen ist Drohne fliegen hier nicht verboten.
Man bekommt einige zu sehen.

Essen und Trinken

Unterhalb des Schloss Neuschwanstein befinden sich viele Cafés und Restaurants. Die Preise sind etwas angehoben aber immer noch akzeptabel.

Ausflugspreise für Schloss Neuschwanstein:

  • Schlossbesichtigung von aussen: kostenlos
  • Schlossbesichtigung von innen: 18.25€
  • Parken ca. 6EUR pro Tag

Schloss Hohenschwangau und Alpsee

Unter dem Schloss Neuschwanstein liegt noch ein weiteres Schloss eingebettet neben zwei Seen auf einem Hügel. Schloss Hohenschwangau.
Geschichtlich gehörte es ebenfalls zu König Ludwig II.

Das Schloss kann ebenfalls besichtigt werden. 

Direkt daneben befindet sich der wunderschöne Alpsee mit Blick auf das Ammergebirge.

Wer Lust und Zeit hat, kann den Alpsee Rundweg nehmen. Ca. 6km mit Sicht auf die Königsschlösser und ganz vielen Enten die gar nicht scheu sind.

Highline179 Hängeseilbrücke

Die längste Hängeseilbrücke der Welt im Tibetstil laut laut Guiness World Records (2014).

Wer auf Aussicht steht und Schwindelfrei ist kommt hier auf seine Kosten!
Die gut 400 Meter lange Brücke macht richtig spass!
Die Brücke ist von Grainau bzw. vom Eibsee gut zu erreichen. Fahrtzeit ca. 40min.

Man hat einen großen Besucherparkplatz welcher Kostenpflichtig ist.

Nach einer kurzen Wanderung kommt Ihr auch schon oben auf der Brücke an und könnt das riesige Panorama zwischen den beiden Schluchten genießen.

Ausflugsinfos:

Öffnungszeiten: 8-22Uhr

Preise: Erwachsene 8EUR

Mein Tipp: Man kauft Tageskarten fürs Parken. Wenn jemand Wegfährt, kauft einfach die Karte ab. Somit teilt ihr euch die Kosten.

Essen und Trinken

Unter der Brücken befinden sich genügend kulinarische Möglichkeiten mit leckerer regionaler Küche und gutem Kaffee.

Plansee (Österreich)

Der atemberaubende mittelgroße Türkiese See liegt inmitten von Bergen eingeschlossen. Der Fjord wird dann im hinteren Bereich noch mit dem anschließenden Heiterwanger See abgerundet, welcher kleiner aber nicht weniger eindrucksvoll ist.

Wer sich am Eibsee sattgesehen hat und Lust auf Fjord-Wandern hat, der bekommt am Plansee einiges geboten.

Man kann am Plansee entspannen, Kaffee trinken, lecker Essen und die Zeit auf einem geliehenen Ruderboot genießen, aber man kann auch auf einen der drei Berge wandern.


Die Wanderungen sind nicht einfach und mitunter sehr steil. Trittsicherheit und wirklich gutes Schuhwerk sollte vorausgesetzt sein. Die Wanderwege sind keine gepflegten offiziellen Wanderwege. Schotter und Abschüssigkeit sind zu erwarten.

Das soll dir aber nicht den Spaß nehmen. Safty First!

Plansee

Mein favourite: Jägersteig zum Schrofenas 

Eine detaillierte Wanderbeschreibung findest du hier: https://escape-town.com/plansee-fotospot-wanderung-drei-gipfel/

Wer lieber unten bleibt kann den Plansee bei einem 17km Marsch umrunden. Wer zusätzlich noch den Heiterwanger See mitnimmt kommt auf insgesamt 25km und sollte gute 6 Stunden einplanen.


Eine detaillierte Wanderbeschreibung findest du hier: https://escape-town.com/plansee-fotospot-wanderung-drei-gipfel/

Weitere Wanderinfos findest du hier:
http://sport-tours-travels.de/wandern-am-plansee-umrundung-tauern-zunterkopf-und-geierkoepfe/

Weitere Ausflugstipps:

Partnachklamm
Mittenwald und Karwendelgebirge
Achensee (Österreich

Ausflugstipps für 5 Tage Aufenthalt:

Wer die Tage effizient nutzen möchte kann sich folgendes als Inspiration nehmen.

Tag 1
Eibsee Vormittags mit Rundwanderung und erstem kennenlernen.
Kaffee und Mittagessen an der Promenade
Gemütliche Bootsfahrt am frühen Abend
Essen gehen in Grainau

Tag 2

  • Schloss Neuschwanstein
  • Schloss Hohenschwangau
    Mittagessen in Hohenschwangau 
  • Alpsee
  • Highline179 (in Reutte)
    Kaffeepause in Reutte

Tag 3

Ein Tag am Plansee mit Wanderung

Tag 4
Wanderung zur Zugspitze

Tag 5

Entspannung und durchatmen nach den letzten vier Tagen.
Meine Empfehlung: Plansee oder Eibsee – entspannen am Badestrand

Equipment welches wir dabei hatten*:

Hier kannst du meine Amazon Storefront besuchen und meine Empfehlungen rund um Reise, Fotografie und Outdoor sehen.

Fotografie

Trekking

Wander-/Reiseführer für die Umgebung Eibsee, Zugspitze, Mittenwald:

https://amzn.to/30yTrtr

*alle Links sind Affiliate Links. Falls ihr etwas darüber kauft, erhalte ich einen kleinen Prozentsatz als Provision. Die Artikel werden dadurch nicht teurer. Ich erhalte lediglich einen kleinen Obolus für meine Mühe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.